Erneut hohe Teilnehmerzahl bei Michaelisfeier

Eine Schützengesellschaft wie unsere ruht auf zwei Pfeilern: Zum einen ist da der gesellschaftliche Part. Man trifft und findet Freunde, feiert zusammen und macht Ausflüge. Ebenso wichtig – und das wird häufig vergessen – ist aber natürlich der sportliche Aspekt unserer Existenz. Da uns also beide Bereiche sehr viel bedeuten, versuchen wir stets sie zu verbinden. Uns kommt dazu gelegt, dass erfolgreiche Schützen natürlich am liebsten in einem feierlichen Rahmen geehrt werden! Denn so bietet unsere alljährliche Michaelisfeier immer den richtigen Anlass die Gewinner der Wettkämpfe des Sommerhalbjahres zu ehren und anschließend gemeinsam zu feiern.

Am 04. November war es dann wieder soweit: Wie jedes Jahr am ersten Samstag im November, trafen wir uns im Hotel-Restaurant Mutter Buermann in Devese zur Michaelisfeier. Dieses Jahr mit leicht abgewandeltem Ablauf. Nach der Begrüßung folgte zunächst das hervorragende Essen, bevor wir von einer Live-Sängerin das erste Mal auf Tanzstimmung gebracht wurden. Die anschließende Siegerehrung blieb jedoch selbstverständlich das Highlight des Abends! Nach einem zweiten Auftritt unseres Show Acts musste dann der zusätzliche Tisch, der aufgrund der hohen Teilnehmerzahl notwendig war, abgebaut werden, um den Platz frei zum Tanzen zu machen. Leider wurde in diesem Jahr weniger getanzt als in den vergangenen Jahren, deshalb an dieser Stelle der Aufruf: Das muss besser werden! Zu späterer Stunde wurde die Tanzfläche dann aber doch noch voller und wir brauchten allen Platz zum „Rudern“ unter Anleitung von Stefan Lupus an der Peitsche und Achim Reichel aus den Lautsprechern.

 

Schreibe einen Kommentar